Inland

Mit Wirkung ab 1.1.2015 werden die Sachbezugswerte der at. Fahrbegünstigung auf Grund einer Evaluierung der Marktpreise von Bahntickets entsprechend angepasst. Diese Anpassung kann sowohl zu einer Erhöhung, wie auch zu einer Verringerung des Sachbezugswerts im Vergleich zum Vorjahr führen.

Der Vorteil aus der kostenlosen bzw. kostenbegünstigten Nutzung der Fahrbegünstigung stellt, entsprechend den Bestimmungen des §25 der Einkommenssteuergesetzes steuerpflichtige Einkünfte dar.