Ermäßigungen im Ausland

ÖBB-Bedienstete im Ruhestand und Versorgungsgenussempfänger der ÖBB

haben Anspruch auf 50% Ermäßigung bei den allen auf der Ermäßigungskarte angeführten FIP-Verkehrsunternehmen und auf FIP-Fahrscheine gemäß der Übersicht (unten).

Pensionsempfänger anderer Sozialversicherungsträger

Wenn bei den ÖBB mindestens 11 zusammenhängende Dienstjahre geleistet wurden und zwischen Ausscheidung bei den ÖBB und Pensionsanfall bei keinen weiteren Dienstgebern anrechenbare Dienstzeiten erworben wurden, dann haben Sie im Ruhestand mit der internationalen Ermäßigungskarte Anspruch auf 50% Ermäßigung bei den allen auf der Ermäßigungskarte angeführten FIP-Verkehrsunternehmen und auf FIP-Fahrscheine gemäß der Übersicht (unten).

FIP = Vereinigung für die internationalen Fahrvergünstigungen des Eisenbahnpersonals

  • Ermäßigungen im Ausland

    Ermäßigungen im Ausland

    Sie haben Anspruch auf die 1.Wagenklasse?

    Wahlweise können Sie dann auch FIP-Fahrscheine für die 2.Wagenklasse bestellen.
    Wenn Sie auf die 1.Wagenklasse im Inland verzichtet haben, besteht auch international nur Anspruch auf die 2.Wagenklasse.

    FIP-Fahrscheine – Anspruch im Ruhestand

    Nach der ersten Ruhestandsversetzung

    Ehemalige Mitarbeiter - Anforderungsschein

    • Mitarbeiter im Ruhestand haben Anspruch auf einen FIP-Fahrschein im Kalenderjahr für folgende FIP-Verkehrsunternehmen:
      BLS, CD, CFL, CFR, CIE, CP, FS, GB, GYSEV, HZ, MAV, NIR, NS, SNCB, SV, SZ, TRAINOSE, ZPCG,  ZRSM, ZSR und SLL.
    • Mitarbeiter im Ruhestand haben Anspruch auf eine Ermäßigung von 50 % mit der Internationalen Ermäßigungskarte bei allen FIP-Verkehrsunternehmen.

    Angehörige, Witwen, Witwer und Waisen

    • haben Anspruch auf eine Ermäßigung von 50 % mit der Internationalen Ermäßigungskarte bei allen FIP-Verkehrsunternehmen, jedoch keinen Anspruch auf die Ausstellung von FIP-Fahrscheinen. Bei Kindern endet der Anspruch spätestens mit dem vollendeten 25.Lebensjahr.

    Zusätzlich einmalig innerhalb von 9 Monaten nach der ersten Ruhestandsversetzung

    Ehemalige Mitarbeiter - Anforderungsschein

    • sofern diese Fahrscheine nicht im letzten Kalenderjahr des aktiven Dienstverhältnisses bezogen wurden:
      BDZ, BLS, CD (3 Fahrscheine), CFL, CFR, CIE, CP, DB (2 Fahrscheine), DSB, FS, GB, GYSEV, HZ, KD, KS, KW, LKA, MAV, NIR, NS, PKP, RENFE, SBB, SNCB, SNCF, SP, SV, SZ, TRAINOSE, VR, VY GROUP, ZPCG, ZRS,  ZRSM, ZSR (3 Fahrscheine), SLL, STL, und VSU.

    Angehörige - Anforderungsschein

    • sofern diese Fahrscheine nicht im letzten Kalenderjahr des aktiven Dienstverhältnisses des Mitarbeiters bezogen wurden:
      BLS, CD, CFL, CFR, CIE, CP, DB, FS, GB, GYSEV, HZ, MAV, NIR, NS, RENFE, SBB, SNCB, SP, SV, SZ, TRAINOSE, ZPCG, ZRSM, ZSR, SLL, STL, und VSU.

    Zusätzlich einmalig innerhalb von 45 Monaten nach der ersten Ruhestandsversetzung

    Ehemalige Mitarbeiter - Anforderungsschein

    • Mitarbeiter im Ruhestand haben Anspruch auf einen FIP-Fahrschein für folgende FIP- Verkehrsunternehmen:
      BDZ, DB, DSB, KD, KS, KW, LKA, PKP, RENFE, SBB, SNCF, SP, VR, VY GROUP, ZRS, STL, und VSU.

    Angehörige - Anforderungsschein

    • Angehörige  haben Anspruch auf einen FIP-Fahrschein für folgende FIP-Verkehrsunternehmen:
      BLS, CD, CFL, CFR, CIE, CP, DB, FS, GB, GYSEV, HZ, MAV,  NIR, NS, RENFE, SBB, SNCB, SP, SV, SZ, TRAINOSE, ZPCG, ZRSM, ZSR, SLL, STL, und VSU.

    Witwen, Witwer und Waisen - Anforderungsschein

    • Es besteht Anspruch auf jeweils einen FIP-Fahrschein innerhalb von 9 Monaten nach Ableben des im aktiven Dienstverhältnisses verstorbenen Mitarbeiters, sofern diese Fahrscheine nicht im letzten Kalenderjahr des aktiven Dienstverhältnisses des Mitarbeiters bezogen wurden.
    • Es besteht Anspruch auf jeweils einen FIP-Fahrschein innerhalb von  45  Monaten nach Ableben des im aktiven Dienstverhältnisses verstorbenen Mitarbeiters.
    • Wenn der Mitarbeiter im Ruhestand verstorben ist, so besteht Anspruch auf jeweils einen FIP-Fahrschein innerhalb von 9 Monaten nach der Ruhestandsversetzung des verstorbenen Mitarbeiters sofern diese Fahrscheine nicht im letzten Kalenderjahr des aktiven Dienstverhältnisses des Mitarbeiters bezogen wurden.
    • Es besteht Anspruch auf jeweils einen FIP-Fahrschein innerhalb von  45  Monaten nach der Ruhestandsversetzung des verstorbenen Mitarbeiters.
    • BLS, CD, CFL, CFR, CIE, CP, DB, FS, GB, GYSEV, HZ, MAV, NIR, NS, RENFE, SBB, SNCB, SP, SV, SZ, TRAINOSE, ZPCG, ZRSM, ZSR, SLL, STL, und VSU.

    Wichtig

    • Bitte beachten Sie, dass seit 01.12.2012 auch FIP-Fahrscheine als Sachbezug zu werten und daher abgabenpflichtig sind.
      Bei jeder Bestellung  werden klassenabhängig unterschiedliche Werte als Sachbezugsvorteil pro Person angesetzt.
    • Die FIP-Fahrscheine gelten 3 Monate ab dem Ausstelldatum.
    • Bestellfrist ist mindestens drei Wochen vor dem geplanten Reisedatum.
  • FIP-Eisenbahnverkehrsunternehmen
    Übersicht über die FIP-Eisenbahnverkehrsunternehmen

    Abkürzung

    Erklärung der Abkürzung

    ATOC Verband der Bahnbetriebsunternehmen/Personenverkehrsnetz Großbritannien
    BDZ Bulgarische Staatseisenbahnen
    BLS BLS AG (Schweiz)
    CD Tschechische Bahnen
    CFL Nationale Luxemburgische Eisenbahngesellschaft
    CFR Nationale Eisenbahngesellschaft für Personenverkehr "CFR Personenverkehr" (Rumänien)
    CIE Irische Transportgesellschaft
    CP Portugiesische Eisenbahngesellschaft
    DB Deutsche Bahn AG
    DSB Dänische Staatsbahnen
    FS Italienische Staatsbahnen
    GySEV Raab-Ödenburg-Ebenfurter-Eisenbahn
    HZ Kroatische Eisenbahnen
    KD Niederschlesische Eisenbahnen Aktiengesellschaft
    KS Eisenbahnverkehrsunternehmen Woiwodschaft Schlesien
    KW Koleje Wielkopolskie Sp. z o.o.
    MAV Ungarische Staatseisenbahnen
    MZ-T Bahnen der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien
    NIR Eisenbahnen von Nordirland
    NS Niederländische Eisenbahnen
    NSB Norwegische Eisenbahnen
    OSE Hellenische Eisenbahnen
    PKP Polnische Staatsbahnen
    RENFE Renfe (Spanien)
    SBB Schweizerische Bundesbahnen
    SNCB Nationalgesellschaft der Belgischen Eisenbahnen
    SNCF Nationalgesellschaft der Französischen Eisenbahnen
    SP Schweizer Privatbahnen
    SZ Slowenische Eisenbahnen
    THI THI Factory SA
    VR VR-Gruppe (Finnland)
    ZFBH Eisenbahnen der Föderation Bosnien - Herzegowina
    ZPCG Eisenbahnen von Montenegro
    ZRS Eisenbahnen der Republik Srpska
    ZS Serbische Eisenbahnen
    ZSR Eisenbahnen der Slowakischen Republik
  • FIP-Schifffahrtsunternehmen
    Übersicht über die FIP-Schifffahrtsunternehmen

    Abkürzung

    Erklärung der Abkürzung

    Attica Attica Gruppe
    SLL Stena Line Limited
    Holyhead - Dublin Bay
    Fishguard - Rosslare
    Cairnryan - Belfast
    Liverpool - Belfast
    STL Stena Line BV Hoek van Holland - Harwich
    VSU Vereinigte Schifffahrtsunternehmen für den Bodensee und Rhein